Logo
Logo

Müttergebetskreis

Ansprechpartnerin: Maria Steber, Tel. 0177 7641506.

Die Treffen finden aller 2 Wochen immer in der geraden Kalenderwoche Montags 9.30 Uhr im Kinderzimmer statt.

Gruppe "70plus"

Treffen einmal monatlich dienstags ab 14.00 Uhr.

 

Ansprechpartner:

Gemeindereferent Martin Otte,

Telefon: 0341-2619630

Kirchenreinigung

Unsere Kirche muss regelmäßig gereinigt werden.

Daher laden wir herzlich ein hier mitzuwirken. Wir freuen uns über jede helfende Hand.

 

einmal monatlich donnerstags

Termin: siehe Liste in der Kirche

Pfarrgemeinderat

Thomas Schild (Vorsitzender), Manfred Teuber (Stellv. Vorsitzender), Christiane Henneke (Protokollantin, Mitglied im Dekanatsrat), Matthias Abbrent, Anne Berger, Daniel Fickenscher, Pfarrer Thomas Hajek, Hans-Joachim Kuschel, Kaplan Florian Mroß, Gemeindereferent Martin Otte, Felicitas Schmaus, Anjo Steber, Johannes vom Stein, Dr. Alfred Winter (Vertreter des Kirchenrates) 

 

Der PGR kommt jährlich zu etwa neun Sitzungen und einer Klausurtagung zusammen.

 

Allgemein

 

1. Aufgaben

Der Pfarrgemeinderat (PGR) entwickelt und stärkt das Bewusstsein für die Mitverantwortung aller Pfarreimitglieder für die missionarischen, katechetischen, liturgischen und sozial-caritativen Dienste. Er bemüht sich um den Zusammenhalt der Gemeinde und eine von Aufmerksamkeit füreinander und Vergebungsbereitschaft geprägte Atmosphäre unter den Gemeindemitgliedern. Der Pfarrgemeinderat beschließt entsprechende Maßnahmen und trägt Sorge für deren Durchführung. Dafür gewinnt er Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen.

 

2. Zusammensetzung

Der Pfarrgemeinderat setzt sich aus geborenen, gewählten und berufenen Mitgliedern zusammen.

 

Geborene Mitglieder: Priester, Diakone, Gemeindereferentinnen und Gemeindereferenten der Pfarrei

 

Gewählte Mitglieder: Mitglieder des Pfarrgemeinderates werden gemäß Wahlordnung in freier, geheimer und unmittelbarer Wahl gewählt. Bei dieser Wahl werden außerdem bis zu drei Nachfolgekandidaten gewählt. 

 

Berufene Mitglieder: Der Pfarrer kann nach vorheriger Anhörung der zu diesem Anlass zusammengerufenen geborenen und gewählten Mitglieder bis zu vier Mitglieder hinzuberufen.

Kirchenrat

 

Der Kirchenrat berät und hilft dem Pfarrer bei der Verwaltung des Vermögens der Pfarrei. Er erstellt und beschließt den Haushaltsplan und gegebenenfalls außerordentliche Bauhaushaltspläne. Zusätzlich überwacht der Kirchenrat die Haushaltsführung und prüft und bestätigt die Jahresrechnung. Dafür tritt er etwa einmal im Quartal zusammen. 

Er hat den Besitz der Gemeinde zu schützen und dafür Sorge zu tragen, dass die Vorschriften des kirchlichen und weltlichen Rechtes sowie alle Bestimmungen der Spender beachtet werden. Bei Allem soll der Kirchenrat das Wohl der Pfarrgemeinde fördern und zur Verwirklichung des Auftrages der Kirche beitragen.

 

Die Berufung in den Kirchenrat erfolgt durch den Bischof auf Vorschlag des Pfarrers, der gleichzeitig der Vorsitzende des Kirchenrates ist. Eine Amtszeit dauert vier Jahre und kann bei Bedarf jeweils um weitere vier Jahre verlängert werden.

 

Derzeit gehören dem Kirchenrat an:  Andrea Müller-Albrecht, Dr. Alfred Winter, Gerhard Kozubek, Clemens Meinhardt, Joachim Dirschka, Dr. Ralf Bruhn, Propst Giele, Pfarrer Thomas Hajek.

 

Unterkategorien